Mehr Sicherheit durch den Einsatz der Netzwerkkameras von Mobotix und Axis.
                        die-netzkamera.de                

Ingenieurbüro Manthey

              info@die-netzkamera.de

Mobotix Q25

    Mobotix Q25Quelle: Mobotix

Mobotix Q25 - von 360°- Rundumblick bis iPhone-Unterstützung

Maximale Betrachtungswinkel von 60° sind out: Während der Markt der Megapixel IP-Kameras boomt, bleibt deren Standard-Blickwinkelwinkel auch bei neuen Kamera-Modellen meist auf max. 60-70° begrenzt. Um eine mittlere Werkhalle komplett zu überwachen, benötigt man so ca. 4 Kameras. Platziert man hingegen eine 360-Grad-Kamera wie die Mobotix Q25 in der Mitte der Halle an einem erhöhten Punkt, so erhält man den Rundum-Überblick. Beim Einsatz der Mobotix Q25 mit ihrem 360°- Rundumblick reduziert sich hingegen der Bedarf auf 1 Kamera. Mit ihrem Sichtbereich von 360° erfasst die Mobotix Q25 alles mit einem Blick. Neben der einfacheren Auswertung von lediglich einer Überwachungskamera reduziert sich die Netzwerklast und es erhöht sich die Ausfallsicherheit der gesamten Videoüberwachungsanlage. Gleichzeitig sinkt der Anschaffungs- und Montage-Aufwand auf ein Viertel gegenüber herkömmlichen Kameras.

So ist die Mobotix Q25 aufgebaut: Die wichtigsten Bestandteile der Q25 sind ein Fisheye-Objektiv (Fischaugenobjektiv), ein hochauflösender Bildsensor (6 Megapixel), ein leistungfähiger Kamera-Prozessor und eine, bereits in die Kamera integrierte, Software zur Bildkorrektur. Durch die Bildkorrektur direkt in der Kamera und an den noch unkomprimierten Original-Bildern liefert die Mobotix Q25 immer brilliante und natürliche Bilder. Kameras anderer Hersteller liefern entweder "verbogene Bildränder" oder überlassen die Bildentzerrung dem Betrachter-PC oder Auszeichnungsgerät. Die Mobotix Kamera erfasst über das extrem weitwinklige Objektiv (Fisheye-Objektiv) eine Halbkugel im Raum (Hemispheric) und projiziert diese auf einen hochauflösenden Bildsensor (6MP). Andere Kamera-Hersteller benötigen dafür 4 separate Objektive und Bildsensoren um die 360-Grad-Abdeckung zu erreichen. Bei dem Einsatz der Mobotix Q25 für Zutrittslösungen (Wandmontage) erfasst die Kamera 180°, von der Decke bis zum Boden, von Rechts nach Links - auch perfekt geeignet für Zutrittslösungen wie die Mobotix IP-Türstation T25. Wird die Mobotix Q25 an der Decke montiert so erfasst sie die vollständige Rundum-Sicht mit 360°. Hohe Bildraten, eine sehr gute Bildqualität, die Spannungsversorgung über PoE (=Spannungsversorgung über das Netzwerkkabel), und 6-Megapixel- Sensoren sind wichtige technische Parameter der Q25.

Virtuelle PTZ (vPTZ) ohne Verschleißteile und ohne "unsichtbare Bereiche": Die häufig eingesetzten PTZ-Kameras (PTZ=PanTiltZoom=fernsteuerbare Kameras) sind die Profis unter den Überwachungskameras und haben doch einen ganz entscheidenden Nachteil - Ereignisse außerhalb des gerade gezoomten Bereiches sind für die Aufzeichnung verloren. Die vPTZ der Mobotix Q25 hat diesen Nachteil nicht - aufgezeichnet wird immer der gesamte Erfassungsbereich (360° bei der Mobotix Q25), unabhängig davon auf welchen Bereich im Live-Bild gerade gezoomt wird.

Die extrem flache Bauweise ermöglicht sehr diskrete Überwachung: Die Mobotix Q25 kann in drei Aufbau-Varianten installiert werden. Als extrem flache Kamera mit dem Mobotix-Deckeneinbau-Set, als normale Aufputz-Lösung mit einem Aufputz-Set (auch mit 10% Neigung verfügbar) oder mit einem Outdoor-Wandhalter. Mit dem Mobotix-Deckeneinbau-Set ragt die Kamera lediglich 24mm aus der abgehängten Decke!

extrem flach: Mobotix Q25      

Analyse-Software erweitert den Nutzwert der Q25: Über das Liefern von Bildern und deren (bei Bedarf lokalen) Aufzeichnung hinaus bietet die Mobotix Q25 noch mehr Vorzüge: mit der Analyse-Software MxActivitySensor vermeidet eine intelligente, lernfähige Bewegungssensorik Fehlalarme.
Der MxActivitySensor ist ein softwarebasiertes, professionelles Analyse-Tool für Personen- und Objektbewegungen im Erkennungsbereich. Im Gegensatz zur weiterhin verfügbaren Video Motion-Sensorik, die alle Bildveränderungen in definierten Bewegungsfenstern registriert, bietet der MxActivitySensor gerade auch bei Anwendungen mit vielen Störeinflüssen zuverlässige Ergebnisse. So unterscheidet die Kamera zwischen alarmauslösenden Bewegungen von Fahrzeugen, Personen oder Objekten und den für einen Alarm irrelevanten (Stör-)Bewegungen wie wechselnde Lichtverhältnisse, sich im Wind bewegende Bäume und Gegenstände oder starker Niederschlag/Schneefall.

Weltweite Betrachtung über das Internet mit jedem internetfähigen PC und Smartphone immer möglich: Auch die Darstellung auf modernen Smartphones (iOS und Android) ist ein wichtiger Vorteil der Mobotix Q25. Die Live-Bild-Betrachtung ist über die gängigen Internet-Browser wie z.B. Internet-Explorer, Firefox und Safari problemlos möglich. Speziell für iPhone und iPad bietet Mobotix eine kostenlose Mobotix-Kamera-App an. Die App ist für Apple iPad, iPad mini, iPhone und iPod touch ab iOS 5.0 kostenfrei im App Store erhältlich. Mit dem brillianten Display des iPhone ist die Darstellung einer kompletten Lagerhalle mit einem 360° - Rundumblick möglich.

Technische Daten:

  • Hemispheric-Kamera mit 6 Megapixel-Sensor und 360°-Rundumsicht zur kompletten Raumüberwachung bei Deckenmontage
  • Lückenloses Breitbild-Panorama bei Wandmontage, ideal für Zugangskontrolle
  • Gleichzeitige Quad-Darstellung aller vier Raumrichtungen
  • Digitales, stufenloses Schwenken, Neigen und Zoomen
  • Robust und wartungsarm, ohne mechanisch bewegte Teile
  • Alarmfunktionen, Lautsprecher und Mikrofon bereits integriert
  • Perfektes Design durch geringe Aufbauhöhe, kompatibel zu allen Q25-Einbausets
  • Interner DVR (bis 64 GB), Aufzeichnung ohne Netzwerklast

Mobotix Q25

       Die Mobotix Q25 finden Sie auch in unserem Webshop hier.